Aya Murakami

shodo

Vita 履歴

Aya Murakami

Member of Japanese Calligraphy Education Foundation.

Born in Tokyo in 1971, studied sociology at the Tokyo International University, is living and working in Germany since 1997.

Studied Japanese Calligraphy since she is six years old. Graduated with the 8th Dan in 2014 from the Japanese Calligraphy Education Foundation. Further education at Keio University Tokyo and Ryutaku Temple Shizuoka.

Teaches since 2005 Japanese Calligraphy in Düsseldorf, first at the Bilingual Japanese and then at her own school, holds work shops, among others at the EKO Haus Düsseldorf and the International School on the Rhine Neuss, and supervises working groups at the Heinrich Heine University.

Performs on live performances, among others for the WDR Television live show calligraphy performance Japan Day Düsseldorf in 2014, main stage Japan Day 2018, at trade fairs like Euroshop 2017 as well as private events. Promulgates the culture of Japanese Calligraphy at television documentaries like Planet-Wissen 2010 or KIKA 2014 as well as at public events like the Japantag in Düsseldorf.

Art and campaigns

Foundation of the initiative Japanhilfe 2011. In cooperation with school classes, 1,000 calligraphy works were created by students for Japan. These were brought to Japan together with donations to show sympathy with the victims of the great catastrophe.

Creation of commissioned artworks in Japanese Calligraphy and ink painting for room interior installations with Japanese character as a picture, as haiku and poem for ceremonial needs and as a picture in merchandising.

Participation in predominantly Japanese Calligraphy competitions with an exhibition in Tokyo.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mitglied der Japanese Calligraphy Education Foundation.

Geboren 1971 in Tokyo, studierte an der International Tokyo University Soziologie, lebt und arbeitet seit 1997 in Deutschland. 

Lernt seit ihrem sechsten Lebensjahr Japanische Kalligraphie und hat 2014 mit dem 8en Dan ihre Meisterprüfung bei der Japanese Calligraphy Education Foundation abgeschlossen. Fortbildungen u.a. an der Kein University Tokyo und im Ryutaku Tempel Shizuoka. 

Lehrt seit 2005 Japanische Kalligraphie in Düsseldorf, zuerst an der Bilingual Japanischen Hand danach an ihrer eigenen Schule, hält Work Shops ab, u.a. im EKO Haus Düsseldorf und der International School on the Rhine Neuss und betreut Arbeitsgemeinschaften an der Heinrich-Heine-Universitat Düsseldorf. 

Performt bei live Auftritten, u.a. für das WDR Fernsehen2014, bei Messen, sowie Events und gibt die Kultur der Japanischen Kalligraphie weiter wie bei Fernsehaufnahmen für Planet-Wissen 2010 oder KIKA 2014, sowie bei öffentlichen Veranstaltungen wie dem Japantag in Düsseldorf. 

Kunst und Kampagnen 

Gründung der Initiative Japanhilfe 2011. Bei Aktionen in Schulklassen entstanden 1.000 Kalligraphie Werke von Schülern für Japan. Diese wurden zusammen mit Spenden nach Japan geführt um dort Mitgefühl mit den Opfern der großen Katastrophe zu zeigen. 

Erstellung von Auftragsarbeiten in Japanischer Kalligraphie und Tusche-Malerei für Raumeinrichtungen mit japanischem Charakter als Bild, als Haiku und Poem für zeremonielle Bedürfnisse und als Schriftbild im Merchandising. 

Teilnahmen an vorrangig Japanischen Kalligraphie Wettbewerben mit Werkausstellungen in Tokyo.